Meet & Greet zwischen Autor und Verlag/Literaturagentur 2022 wegen Corona-Pandemie abgesagt

Alljährlich findet am Messesonntag der Leipziger Buchmesse das größte deutschsprachige Verlagsspeeddating, organisiert vom BVjA und der Leipziger Buchmesse statt. Aufgrund der Pandemiesituation muss die Veranstaltung jedoch leider zum dritten Mal in Folge ausfallen. Der BVjA und die Leipziger Buchmesse bedauern dies sehr. Momentan ist jedoch sogar unklar, ob die Leipziger Buchmesse wirklich in diesem Jahr stattfinden kann. Die Planungen des Meet & Greet müssen stets mit einem ordentlichen Vorlauf zur Buchmesse beginnen, da der Bewerbungsprozess der eingesandten Exposés einige Zeit in Anspruch nimmt.

Der BVjA und die Leipziger Buchmesse können deshalb nur auf das nächste Jahr vertrösten. Am 26.03.2023 soll es sodann wieder soweit sein. Save the date!

Willst du noch mehr eintauchen?

Dann werde Mitglied. Sende uns dazu diese pdf zurück.

Tobias Kiwitt

Tobias Kiwitt

hat sich als Rechtsanwalt u.a. auf das Urheber- und Medienrecht spezialisiert. Er vertritt anwaltlich ausschließlich die Interessen der Urheber. Seit März 2008 ist er Vorstandssprecher des BVjA. Er ist Begründer des “Aktionsbündnis für faire Verlage” (Fairlag) und engagiert sich für ein faires Verlagswesen. Neben der Literatur und der Arbeit mit jungen Autoren ist seine Leidenschaft die Arbeit für Amnesty International.

Mehr Lesevergnügen

Mehr zum Entdecken

Empfehlung an alle Autorinnen und Autoren der Ausschreibung „tausendkind“ der Weltbild

Lies Mehr