Samstag, 9. November 2024, 14 – 17:30 Uhr,
Dozent: Tobias Kiwitt,
Veranstaltungsort: Online via Zoom.

Zum Seminarinhalt:

Sowohl als VerlagsautorIn als auch als SelfpublisherIn stellen sich vielfältige juristische Fragen.  

Darf ich über bekannte historische Persönlichkeiten schreiben? Inwieweit darf ich historische Tatsachen und Charaktereigenschaften verdichten oder umschreiben? Darf mein Protagonist mit dem Mercedes zum Media Markt fahren? Was muss ich beachten, wenn ich über reale oder noch lebende Personen schreibe? Was ist, wenn Bekannte oder Verwandte sich in meinen Romanen wiederentdecken? Wo beginnen die Persönlichkeitsrechte Dritter? Wie schütze ich mich vor Haftungsansprüchen? Welche Haftungsfragen stellen sich für mich als AutorIn? 

Und was tue ich, wenn mir mein Verlag Probleme macht? Ach, wie schütze ich überhaupt mein Urheberrecht? 

Diese und viele weitere Rechtsfragen klärt dieses Online-Seminar. 

Dozent:

Urheberrechtsanwalt Tobias Kiwitt ist Vorstandssprecher des Bundesverband junger Autoren und Autorinnen (BVjA) und hat mit solchen und vielen weiteren rechtlichen Fragen täglich zu tun. Er gibt Tipps und Tricks bei der Abfassung eines rechtssicheren Manuskripts.

Hinweise:

  •     Teilnehmerzahl: maximal 20 TeilnehmerInnen.
  •     Teilnahmegebühren:
    • für BVjA-Mitglieder: 10 Euro
    • für Partnerverbände (Mörderische Schwestern, Syndikat): 20 Euro
    • für Nichtmitglieder: 25 Euro

Seminarleitung:

Ute Bareiss (Vorstandsmitglied für Seminare, BVjA), Sabine Riedel (Referentin Seminare BVjA)

Anmeldung:

Schriftliche Anmeldung:

Anmeldungen und Infos bei Ute Bareiss & Sabine Riedel, seminare@jungeautoren.org

Bitte das Formular herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und unterschrieben an die E-Mail-Adresse seminare@jungeautoren.org senden.

Nach der erfolgreichen Anmeldung erhältst du eine Anmeldebestätigung. 

Onlineanmeldung:

Persönliche Daten

+49

Mitglied / Partnerverbände / Nichtmitglied

Bitte auswählen.

Bemerkungen

Hinweise

Erst der Geldeingang von 10 € (BVjA-Mitglieder), 20 € (Mörderische Schwestern / Syndikat) bzw. 25 € (Nichtmitglieder) sichert mir eine Teilnahme am BVjA-Seminar und gilt als verbindliche Teilnahme.

Ich weiß, dass die Teilnamegebühr auch im Falle einer Stornierung nicht
zurückerstattet wird – die Nennung einer Ersatzperson ist jedoch jederzeit möglich.
Sollte eine Warteliste existieren, wird eine Person nachrücken und die Gebühr erstattet.

Ich bekomme spätestens bis etwa eine Woche vor dem Seminar die letzten Infos (bitte auf jeden Fall E-Mail-Adresse bei der Anmeldung angeben!).

Ich weiß, dass der BVjA berechtigt ist, bis zu drei Wochen vor dem Seminar das Seminar zu streichen und mich hierüber in Kenntnis zu setzen. Gezahlte Teilnehmerbeiträge werden natürlich in diesem Fall erstattet.

Die persönlichen Daten werden nur für die Buchung des Seminars erfasst und hinterher gelöscht. Ihr erhaltet weitere Informationen per E-Mail kurz vor dem Seminar.

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Onlineseminar “Was ich schon immer über meine Rechte beim Schreiben und Veröffentlichen wissen wollte“ des BVjA, Samstag, 27. April 2024 an.

Ich überweise ich die anfallende Teilnahmegebühren (10 €, 20 Euro bzw. 25 Euro) heute auf folgendes Konto:

BVjA, Postbank Dortmund, IBAN DE29 4401 0046 0021 4684 66, BIC PBNKDEFFXXX
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Samstag, 5. Oktober 2024, 14:00 – 17:30 Uhr,
Dozentin: Insa Conradi,
Veranstaltungsort: Online via Zoom

„Beim Umschreiben geschieht die Magie. Es ist der Prozess, bei dem 
ein grober Entwurf in etwas Poliertes und Starkes verwandelt wird.“
Elisabeth Gilbert

Zum Seminarinhalt:

Endlich ist dein Text fertig und du kannst es kaum erwarten, ihn der Welt zu zeigen? Herzlichen Glückwunsch! Doch bevor du deinen Text in die Hände von Testlesenden gibst oder ein professionelles Lektorat in Anspruch nimmst, solltest du sicherstellen, dass er so geschliffen wie möglich ist. Auch wenn wir beim Schreiben schon unser Bestes gegeben haben, sind wir leider allzu oft betriebsblind für die eigenen Schwächen.

Mit den Tools und Strategien, die ich dir in diesem Kurs vermittele, lernst du, Abstand zu deinem eigenen Text zu schaffen und ihn zielgerichtet zu überarbeiten– sowohl in Hinblick auf den Inhalt und die Struktur des Textes, als auch stilistisch. Außerdem erfährst du, was du beachten solltest, wenn du dir Feedback von Testlesenden einholst. 

Für mich waren die Methoden, die ich dir in diesem Kurs an die Hand gebe, ein wahrer Augenöffner. Ich traue mich heute sehr viel selbstbewusster an das berühmte „leere Blatt“ heran, in dem Wissen, dass ich alles noch einmal überarbeiten werde. Glaub mir: ein gut strukturiertes Selbstlektorat wirkt Wunder!


Dozentin

Insa Conradi hat Literaturwissenschaft studiert und zwei Jahre als Lektorin in einem Verlag gearbeitet. Sie schreibt selbst seit vielen Jahren, ist Vorstandsmitglied des BVjA und arbeitet als freie Lektorin und Schreibcoach.

Info/Anmeldung/Seminarleitung: Sabine Riedel (Vorstandsmitglied für Seminare), Ute Bareiss (Stellvertretende Vorstandssprecherin), seminare@jungeautoren.org

Hinweise

  • Teilnehmerzahl: maximal 20 TeilnehmerInnen
  • Teilnahmegebühr: 10 EUR Mitglieder des BVjA, 
  • Mörderische Schwestern und Syndikat: 20 EUR
  • Nichtmitglieder: 25 EUR

Anmeldung

Schriftliche Anmeldung:

Bitte sendet das ausgefüllte Anmeldeformular per E-Mail an Sabine Riedel (Vorstandsmitglied für Seminare) und Ute Bareiss (Stellvertretende Vorstandssprecherin): seminare@jungeautoren.org

Onlineanmeldung:

Persönliche Daten

+49

Mitglied / Partnerverbände / Nichtmitglied

Bitte auswählen.

Bemerkungen

Hinweise

Erst der Geldeingang von 10 € (BVjA-Mitglieder), 20 € (Partnerverbände) bzw. 25 € (Nichtmitglieder) sichert mir eine Teilnahme am BVjA-Seminar und gilt als verbindliche Teilnahme.

Ich weiß, dass die Teilnamegebühr auch im Falle einer Stornierung nicht
zurückerstattet wird – die Nennung einer Ersatzperson ist jedoch jederzeit möglich.
Sollte eine Warteliste existieren, wird eine Person nachrücken und die Gebühr erstattet.

Ich bekomme spätestens bis etwa eine Woche vor dem Seminar die letzten Infos (bitte auf jeden Fall E-Mail-Adresse bei der Anmeldung angeben!).

Ich weiß, dass der BVjA berechtigt ist, bis zu drei Wochen vor dem Seminar das Seminar zu streichen und mich hierüber in Kenntnis zu setzen. Gezahlte Teilnehmerbeiträge werden natürlich in diesem Fall erstattet.

Die persönlichen Daten werden nur für die Buchung des Seminars erfasst und hinterher gelöscht. Ihr erhaltet weitere Informationen per E-Mail kurz vor dem Seminar.

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Onlineseminar “Selbstlektorat – die Magie der Überarbeitung“ des BVjA am 5. Oktober 2024 an.

Die anfallende Teilnahmegebühren (10 Euro, 20 Euro bzw. 25 Euro) überweise ich heute auf folgendes Konto:

BVjA, Postbank Dortmund, IBAN DE29 4401 0046 0021 4684 66, BIC PBNKDEFFXXX
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Donnerstag, 7. November 2024, 19 – ca. 21:30 Uhr, 
Dozentin: Sabine Langohr, 
Veranstaltungsort: Online via Zoom.

Zum Seminarinhalt:

Die erfahrene Literaturagentin der Agentur Keil & Keil gibt einen Überblick über die 
Arbeit einer Agentur, wie die Zusammenarbeit mit Autoren*innen funktioniert und 
worauf es ankommt, um mit seinem Manuskript im Markt bessere Chancen zu haben. 
Nach einem kurzen Infoteil erhalten die Teilnehmer*Innen viel Zeit, um persönliche 
Fragen zu stellen. Fragen können zusammen mit der Anmeldung gerne schon beim 
Verband eingereicht werden. 


Dozentin: Sabine Langohr (Agentur Keil & Keil) ist gelernte Buchhändlerin, hat nach 
ihrer Ausbildung Anglistik und Germanistik in Düsseldorf studiert. Nach beruflichen 
Stationen unter anderem bei Libri.de und als Marketing-Beraterin, baute sie die 
Buchhandlung stories! in Hamburg mit auf. Seit 2013 ist sie assoziierte Agentin bei der 
Keil & Keil Literaturagentur. Ihre Schwerpunkte sind: Literatur, Belletristik, Spannung, 
Sachbuch. Für das Magazin FEDERWELT schreibt sie unregelmäßig die Kolumne „Frag 
die Agentin“ und ist Dozentin beim der MONTSÉGUR MASTERCLASS.

Hinweise

  • Teilnehmerzahl: maximal 30 TeilnehmerInnen
  • Teilnahmegebühr Mitglieder des BVjA, Mörderische Schwestern und Syndikat: 25 EUR
  • Nicht-Mitglieder: 30 EUR

Anmeldung

Schriftliche Anmeldung:

Bitte sendet das ausgefüllte Anmeldeformular per E-Mail an Sabine Riedel (Vorstandsmitglied für Seminare) und Ute Bareiss (Stellvertretende Vorstandssprecherin): seminare@jungeautoren.org

Onlineanmeldung:

Persönliche Daten

+49

Mitglied / Partnerverbände / Nichtmitglied

Bitte auswählen.

Bemerkungen

Hinweise

Erst der Geldeingang von 25 € (BVjA-Mitglieder und Partnerverbände) bzw. 30 € (Nichtmitglieder) sichert mir eine Teilnahme am BVjA-Seminar und gilt als verbindliche Teilnahme.

Ich weiß, dass die Teilnamegebühr auch im Falle einer Stornierung nicht
zurückerstattet wird – die Nennung einer Ersatzperson ist jedoch jederzeit möglich.
Sollte eine Warteliste existieren, wird eine Person nachrücken und die Gebühr erstattet.

Ich bekomme spätestens bis etwa eine Woche vor dem Seminar die letzten Infos (bitte auf jeden Fall E-Mail-Adresse bei der Anmeldung angeben!).

Ich weiß, dass der BVjA berechtigt ist, bis zu drei Wochen vor dem Seminar das Seminar zu streichen und mich hierüber in Kenntnis zu setzen. Gezahlte Teilnehmerbeiträge werden natürlich in diesem Fall erstattet.

Die persönlichen Daten werden nur für die Buchung des Seminars erfasst und hinterher gelöscht. Ihr erhaltet weitere Informationen per E-Mail kurz vor dem Seminar.

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Onlineseminar “Manuskript fertig – was nun?“ des BVjA am 7. November 2024 an.

Die anfallende Teilnahmegebühren (25 Euro bzw. 30 Euro) überweise ich heute auf folgendes Konto:

BVjA, Postbank Dortmund, IBAN DE29 4401 0046 0021 4684 66, BIC PBNKDEFFXXX
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

 

Copyright: Melanie Amelie Opalka

Donnerstag, 27. Juni 2024, 19.00 – ca. 21:30 Uhr,
Dozentin: Melanie Amélie Opalka,
Veranstaltungsort: online via Zoom

Zum Seminarinhalt:

Du hast schon Erfahrungen im Schreiben und Veröffentlichen von Büchern gemacht – egal, ob als Selfpublisher_in oder im Verlag und möchtest jetzt dein Wissen auf professionelle Weise im Mentoring weitergeben? Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für dich. 

In 2,5 Stunden befassen wir uns mit den folgenden Themen: 

1) Mentoring – meine Rolle als Mentor_in (Beratung, Coaching, Training)
2) Die Etappen des Schreibprozesses und wie unterstütze ich zu welchem Zeitpunkt am besten? 
3) Feedforward statt Feedback – Kritik äußern, leicht gemacht

Dozentin: Melanie Amélie Opalka ist seit 20 Jahren als Autorin und seit 2018 als Selfpublisherin tätig und u.a. als Managementtrainerin und Personality Coach ausgebildet. In einem früheren Leben hat sie Unternehmen zu besserer Vereinbarkeit beraten. Mittlerweile ist sie Expertin für das Feiern von Fehlern und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Welt zu ermutigen – im wahrsten Sinne des Wortes.

Für mehr Informationen: www.melanieamelieopalka.de

Info/Anmeldung/Seminarleitung: Sabine Riedel (Vorstandsmitglied für Seminare, BVjA), Ute Bareiss (Stellvertretende Vorstandssprecherin BVjA), seminare@jungeautoren.org

Hinweise

  • Teilnehmerzahl: maximal 20 TeilnehmerInnen.
  • Mitglieder des BVjA nehmen kostenlos teil.
  • Teilnahmegebühr: Mörderische Schwestern und Syndikat: 25 EUR.
    Nicht-Mitglieder: 30 EUR.

Foto

Copyright Melanie Amélie Opalka

Anmeldung

Schriftliche Anmeldung:

Bitte sendet das ausgefüllte Anmeldeformular per E-Mail an Sabine Riedel (Vorstandsmitglied für Seminare) und Ute Bareiss (Stellvertretende Vorstandssprecherin): seminare@jungeautoren.org

Onlineanmeldung:

Persönliche Daten

+49

Mitglied / Partnerverbände / Nichtmitglied

Bitte auswählen.

Bemerkungen

Hinweise

Erst der Geldeingang von 25 € (Teilnehmer Partnerverbände) bzw. 30 € (Nichtmitglieder) sichert mir eine Teilnahme am BVjA-Seminar und gilt als verbindliche Teilnahme.

Ich weiß, dass die Teilnahmegebühr auch im Falle einer Stornierung nicht
zurückerstattet wird – die Nennung einer Ersatzperson ist jedoch jederzeit möglich.
Sollte eine Warteliste existieren, wird eine Person nachrücken und die Gebühr erstattet.

Ich bekomme spätestens bis etwa eine Woche vor dem Seminar die letzten Infos (bitte auf jeden Fall E-Mail-Adresse bei der Anmeldung angeben!).

Ich weiß, dass der BVjA berechtigt ist, bis zu drei Wochen vor dem Seminar das Seminar zu streichen und mich hierüber in Kenntnis zu setzen. Gezahlte Teilnehmerbeiträge werden natürlich in diesem Fall erstattet.

Die persönlichen Daten werden nur für die Buchung des Seminars erfasst und hinterher gelöscht. Ihr erhaltet weitere Informationen per E-Mail kurz vor dem Seminar.

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Onlineseminar “Workshop Mentoring - Junge Autor_innen unterstützen wie die Profis“ des BVjA am 27. Juni 2024 an.

Die ggf. anfallenden Teilnahmegebühren (25 Euro bzw. 30 Euro) überweise ich heute auf folgendes Konto:

BVjA, Postbank Dortmund, IBAN DE29 4401 0046 0021 4684 66, BIC PBNKDEFFXXX
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

 

Samstag, 20. Juli 2024, 14:00 – 17:30 Uhr,
Dozent: Martin Meyer,
Veranstaltungsort: Online via Zoom

Zum Seminarinhalt:

Ein Mord ist ein Mord ist ein Mord. Nur, was ist dann bitteschön ein Totschlag?

Endgültig rätselhaft ist das (mögliche) Urteil der Strafkammer: Körperverletzung mit Todesfolge.

Der Autor und frühere Strafrichter Martin Meyer stellt euch in diesem Seminar alle Tötungs- und Körperverletzungsdelikte systematisch vor. Er behandelt dabei auch Notwehr, Vorsatz und „mildernde Umstände“. Ergänzend wird er kurz auch zum ärztlichen Heileingriff und zu den umstrittenen Fragen rund um den Suizid sprechen. Martin Meyer steht beim und auch noch nach dem Seminar zu ergänzenden Fragen auch zu anderen Fragen des Strafrechts zur Verfügung und wird zum Inhalt des Seminars ein kurzes Skript anbieten.

Dozent: Martin Meyer ist studierter Jurist. Trotzdem schreibt er nach Möglichkeit ein lesbares Deutsch. Zwei Romane und etwa 20 Kurzgeschichten und Gedichte sind von ihm erschienen. Seine Genres sind Krimi und zeitgeschichtlicher Roman. Zudem ist er Kirchenmusiker im Nebenamt, sein Ohrenmerk gilt daher dem Dreiklang von Sinn, Text und Wort.

Info/Anmeldung/Seminarleitung: Sabine Riedel (Vorstandsmitglied für Seminare), Ute Bareiss (Stellvertretende Vorstandssprecherin), seminare@jungeautoren.org

Hinweise

  • Teilnehmerzahl: maximal 20 TeilnehmerInnen
  • Teilnahmegebühr: 10 EUR Mitglieder des BVjA,
  • Mörderische Schwestern und Syndikat: 20 EUR
  • Nicht-Mitglieder: 25 EUR

Foto

Bild von Stefan Schweihofer auf Pixabay

Anmeldung

Schriftliche Anmeldung:

Bitte sendet das ausgefüllte Anmeldeformular per E-Mail an Sabine Riedel (Vorstandsmitglied für Seminare) und Ute Bareiss (Stellvertretende Vorstandssprecherin): seminare@jungeautoren.org

Onlineanmeldung:

Persönliche Daten

+49

Mitglied / Partnerverbände / Nichtmitglied

Bitte auswählen.

Bemerkungen

Hinweise

Erst der Geldeingang von 10 € (Teilnehmer BVjA), 20 € (Teilnehmer Partnerverbände) bzw. 25 € (Nichtmitglieder) sichert mir eine Teilnahme am BVjA-Seminar und gilt als verbindliche Teilnahme.

Ich weiß, dass die Teilnahmegebühr auch im Falle einer Stornierung nicht
zurückerstattet wird – die Nennung einer Ersatzperson ist jedoch jederzeit möglich.
Sollte eine Warteliste existieren, wird eine Person nachrücken und die Gebühr erstattet.

Ich bekomme spätestens bis etwa eine Woche vor dem Seminar die letzten Infos (bitte auf jeden Fall E-Mail-Adresse bei der Anmeldung angeben!).

Ich weiß, dass der BVjA berechtigt ist, bis zu drei Wochen vor dem Seminar das Seminar zu streichen und mich hierüber in Kenntnis zu setzen. Gezahlte Teilnehmerbeiträge werden natürlich in diesem Fall erstattet.

Die persönlichen Daten werden nur für die Buchung des Seminars erfasst und hinterher gelöscht. Ihr erhaltet weitere Informationen per E-Mail kurz vor dem Seminar.

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Onlineseminar “Strafrecht – Mord ist es doch immer, oder?“ des BVjA am 20. Juli 2024 an.

Die ggf. anfallenden Teilnahmegebühren (10 Euro, 20 Euro bzw. 25 Euro) überweise ich heute auf folgendes Konto:

BVjA, Postbank Dortmund, IBAN DE29 4401 0046 0021 4684 66, BIC PBNKDEFFXXX
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

 

Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V. (BVjA) hat das Bestreben, Autorinnen und Autoren jeden Alters durch Informationen und Kontakte den Weg ins Literaturgeschäft zu erleichtern.
 
 
© 2024 Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V. (BVjA) - by uxsoft